Prinzip #1: Mittelorientierung

Frage nicht, “Was muss ich heute leisten!” oder “Was muss ich heute erledigen”. Sondern, “Was werde ich heute kreieren?” oder “Mit wem werde ich heute etwas neues schaffen?”. Wie sind das, was wir denken. Alles, was wir sind, kommt von unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken bauen wir die Welt. Buddha – ein Gedanke  

Continue Reading 0

Ein natürlicher Effectuator: Wie Steve Jobs die Welt sah!

Ein Gedankensplitter mit dem man zu verstehen versuchen kann, warum Steve Jobs ein außergewöhnlicher Mensch war und viele Einsichten in seinem Leben erreicht hat, für die andere mehrere bräuchten, zeigt dieser Videoausschnitt aus einer Dokumentation. Viele bezeichnen Steve Jobs als echten Entrepreneur und Unternehmer, mit diesen klaren Worten kann Steve nun auch als natürlicher Effectuator […]

Continue Reading 0

Wir müssen ein System entwickeln, das Unternehmertum fördert …

… und den Unternehmergeist in Vielen weckt. Zum Beispiel durch eine unternehmerische Gesellschaft, Menschen mit erwachendem Unternehmergeist und durch Effectuation! (von FRANK STRONACH) Wir dürfen Menschen nicht behindern, die bereit sind, unternehmerisches Risiko einzugehen. Sie sind es, die für neue Betriebe und Arbeitsplätze sorgen. In meiner unternehmerischen Laufbahn habe ich sehr hart gearbeitet und viel Zeit und […]

Continue Reading 0

Lernen von den unternehmerischen Serientätern

„Träume wieder, mach das Machbare, dann setze es offensiv um!“ ist der Dreiklang der Ideen hinter dem Buch “Effectuation – Unternehmergeist denkt anders!”. Es sind die Basistöne um nicht nur Neues zu starten, sondern um auch gemeinsam Zukunft zu schaffen, wie es die erfahrenen Unternehmer machen. Wie dass konkret geschehen kann, dass können wir von den unternehmerischen […]

Continue Reading 0

Saras Sarasvathy über Effectuation (TEDxMidAtlantic)

Vor bereits über einem Jahrzent entdeckte Saras Sarasvathy, dass erfahrene Entrepreneure anders denken und handeln, wenn sie Unternehmen gründen, neue Produkte und Märkte schaffen – sie reduzieren dabei ihr Risiko zu scheitern und kommen schneller zum Umsetzen neuer Ideen, als z. B. unerfahrene Gründer! Sie beschrieb in der Theorie der Effectuation die entscheidenden Heuristiken (Daumenregeln) […]

Continue Reading 0